Fliesen-,Platten-,
Mosaik, Feinsteinzeug,-
und Natursteinbelägen

0172 4308758

Verlegetechnik

Dünnbettverfahren:

vt-dbm1

8mm Zahnung 4mm Zahnung

Es ist zwingend vorgeschrieben für ein gewähltes Fliesen- oder Plattenformat auch die richtige Zahnungsgröße für das Auftragen des Dünnbettmörtels zu verwenden, da sonst die Fliesen oder Platten hohl liegen können und sich an den Ecken wieder lösen, bzw. beim Begehen zerbrechen. Weiterhin ist bei darunterliegender Fußbodenheizung ein flexibeler Dünnbettmörtel zu verwenden – gleichsam sollte hierbei zum Ausfugen Flexfugenmittel verarbeitet werden. Auch die Anordnung der Dehnungsfugen ist entscheidend bei der Ausführung der Fliesenverlegung und Verfugung. Damit schließlich auch beim diagonalen oder geraden Verlegen der Fliesen-, und Plattenbeläge die Optik stimmt, sind die Wände vorher in Ihrer Winklichkeit zu überprüfen.

vt-dbm23

sehr gute Vernetzung . . | . . schlechte Vernetzung

Hier sehen Sie zwei Fliesen, die nach dem Legen wieder aufgedeckt wurden. Deutlich ist die unterschiedlich starke Vernetzung des Mörtels in Abhängigkeit der Zahnung zu erkennen. Bei diesem Fliesenformat ist eine grobere Zahnung vorzuziehen, da (siehe rechtes Bild) der Mörtel zwar fein verteilt, jedoch nicht in genügender Menge aufgetragen ist. Im Allgemeinen gilt: Je grösser die Fliesen, desto grösser die Zahnung.

Damit in allen Fällen eine gute Haftung am Untergrund gewährleistet werden kann, muss mit einer entsprechenden Grundierung vorbehandelt werden.

Dickbettverfahren:

Wenn Fliesen an der Wand in Dickbettmörtel verlegt werden, besteht die Gefahr, dass der Belag nicht haftet, wenn der Mörtel zu fett angemischt wird. Ebenso kann es zum Absacken kommen, wenn der Wassergehalt des Mörtels zu hoch ist – man spricht dann von einer Überwässerung der Fliesen. Deshalb muss unbedingt das richtige Mischungsverhältnis von ca. 1:4 eingehalten werden, wobei jedoch auch der Abstand der Fliesen zur Wand einen Einfluss auf die Konsistenz des Mörtels hat.

Kontakt

Bahnstrasse 30
Stockstadt
64589

E-Mail: info@fliesen-wiegand.de

Telefon: +49 (0) 6158 86953
Fax: +49 (0) 6158 86953
Handynummer: 0172 4308758

Homepage-Sicherheit